Ein deutsches Paar, das nicht mehr untätig sein will. Das es leid ist, das eigene Phlegma damit zu entschuldigen, dass der Einzelne ja sowieso nichts erreichen könne.

Davon haben wir genug!

Wir wissen, dass auch unser eigener Lebensstil dazu beiträgt, dass die Welt so ist wie wir sie jetzt erleben.

Unser aller Konsumverhalten, unsere “Geiz ist geil” Mentalität hat dazu geführt, dass die natürlichen Ressourcen weiterhin hemmungslos ausgebeutet werden, dass die Globalisierung für Millionen Menschen kein Segen sondern Fluch bedeutet, und dass sich unsere ethischen und moralischen Wertvorstellungen mittlerweile am Niveau von Vorabend-Fernsehserien orientieren. Gerade unsere Generation ist maßgeblich für diese negative Entwicklung verantwortlich.

Wir beide haben deswegen ein schlechtes Gewissen und wollen uns nicht länger raus halten. Wir  wollen helfen, den angerichteten Schaden wieder gut zu machen und damit unserem Leben eine sinnvolle Wende geben.

Trees for Greece wurde von uns als Gemeinnützige GmbH nach deutschem Recht gegründet. Wir beide sind die einzigen Gesellschafter und die GmbH verfügt über ein Eigenkapital von lediglich 25.000,--€.

Das Unternehmen kann also nur mit finanzieller Hilfe von außen Erfolg haben und wird natürlich auch zusätzliche Mitarbeiter benötigen, um die anstehenden Projekte betreuen zu können. Wir haben keinerlei gewinnorientierte Interessen, sondern wollen nur, dass unsere Vision von einer baldigen Rückbesinnung möglichst vieler Menschen auf das Wesentliche, unter dem wir den Schutz der Natur und den Respekt des Menschen vor ihr verstehen, Realität wird.

Wir haben genaue Vorstellungen, was alles nötig ist, damit Trees for Greece erfolgreich arbeiten kann und sind uns der Größe der selbst gestellten Aufgabe wohl bewusst.

 

 

Wir haben uns entschieden, diesen neuen Weg zu gehen trotzdem wir und ahnen, was auf uns zukommt.

Wer mit uns gehen will, ist herzlich willkommen!

 




 

 Der Plan der Generationen